Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Anlagen

Anordungen vorübergehender Art ändern und ergänzen den Text der Verordnung und gehen diesem während ihrer Geltungsdauer vor.

Die Anordnungen vorübergehender Art sind jeweils in roter Schrift eingearbeitet.

Anlage 1
Unterscheidungsbuchstabe oder -buchstabengruppe des Landes, in welchem der Heimat- oder Registerort der Fahrzeuge liegt

Anlage 2
(ohne Inhalt)

Anlage 3
Bezeichnung der Fahrzeuge

Anlage 4
(ohne Inhalt)

Anlage 5
(ohne Inhalt)

Anlage 6
Schallzeichen

Anlage 7
Schifffahrtszeichen

Anlage 8
Bezeichnung der Wasserstraße

Anlage 9
Lichtwahrschau Oberwesel – St. Goar Rhein-km 548,50– 555,43

Anlage 10
Muster für das Ölkontrollbuch

Anlage 11
Daten, die in das Inland AIS Gerät einzugeben sind:
Erläuterungen "Navigationsstatus" und des "Bezugspunktes der Positionsinformation auf dem Fahrzeug"

Anlage 12
Verzeichnis der Fahrzeug- und Verbandsarten

Stand: 01. Dezember 2016