Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Navigationsaufgabe 13

Ein aus Helgoland ausgelaufenes Sportboot befindet sich am 02.07.2014 auf dem Weg nach Bremerhaven.

NummerAufgabenstellungErgebnis
1.Um 09:00 Uhr werden mit dem Hand-Peilkompass folgende Schifffahrtszeichen gepeilt:

Tonne "Helgoland-O" MgP = 284°
Tonne "Düne-S" MgP = 008°

Die Ablenkung beträgt 0°, die Mw ist der Seekarte zu entnehmen. Wie lauten die rw-Peilungen?
rwP = 285° Tonne "Helgoland-O"
rwP = 009° Tonne "Düne-S"
2.Tragen Sie die rechtweisenden Peilungen in die Seekarte ein.Siehe Karte
3.Entnehmen Sie der Seekarte die geographische Position des durch Peilung ermittelten Standortes.54° 08,6' N
007° 55,7' E
4.Welche Bedeutung hat die Tonne "Helgoland-O"?Ost-Kardinal-Zeichen
Zeigt an, dass die Gefahrenstelle im Osten sicher umfahren werden kann
5.Von dem durch Peilung ermittelten Standort wird der Kurs auf die Tonne "ST" abgesetzt. Tragen Sie den Kurs in die Seekarte ein.Siehe Karte
6.Wie lautet der rwK?rwk = 182°
7.Die Ablenkung beträgt +4°, die Mw ist der Seekarte zu entnehmen. Wie lautet der MgK?MgK = 177°
8.Um 09:40 Uhr wird die Tonne "E3" querab passiert. Wie groß ist die Geschwindigkeit des Bootes seit dem durch Peilung bestimmten Standort?FüG = 7,5 kn
9.Beschreiben Sie Farbe, Kennung und Toppzeichen der Tonne "ST".Farbe: rot-weiß senkrecht gestreift
Kennung: weißes Gleichtaktfeuer mit 8 Sekunden Wiederkehr
Toppzeichen: roter Ball

Stand: 01. Juni 2017