Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Navigationsaufgabe 10

Ein am 14.07.2010 aus der "Alten Weser" auslaufendes Fahrzeug hat den Leuchtturm "Alte Weser" passiert und steht um 12:00 Uhr nahebei der Tonne "A10".

NummerAufgabenstellungErgebnis
1.Entnehmen Sie der Seekarte die geographische Position dieser Tonne.53° 52,6' N
008° 06,4' E
2.Beschreiben Sie das Feuer des Leuchtturms "Alte Weser".Festfeuer mit weißen, roten und grünen Sektoren. Feuerhöhe 33 m, 23 sm bis 18 sm Nenntragweite.
3.Vom angegebenen Standort aus wird der Kurs auf die Tonne "A2" abgesetzt. Tragen Sie den Kurs in die Seekarte ein.Siehe Karte
4.Wie lautet der rwK?rwK = 301°
5.Die Ablenkung beträgt -4°, die Mw ist der Seekarte zu entnehmen. Wie lautet der MgK?MgK = 304°
6.Um 12:26 Uhr wird die Tonne "A2" querab passiert. Wie groß ist die Geschwindigkeit über Grund seit Passage der Tonne "A10"?12,0 kn
7.Nach Passage der Tonne "A2" wird der Kurs nach Steuerbord geändert und auf die Tonne "E3" abgesetzt. Wenig später wird die Tonne "ST" passiert. Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?Kennzeichnung der Zufahrt zu Fahrwassern und der Mitte von Schifffahrtswegen
8.Zur Standortbestimmung werden danach mit dem Peilaufsatz am Magnetkompass folgende Schifffahrtszeichen gepeilt:

Tonne "Nordergründe-N" MgP = 110°
Tonne "ST" MgP = 225°

Die Ablenkung für den anliegenden Kurs beträgt +1°, die Mw ist der Seekarte zu entnehmen. Wie lauten die rw-Peilungen?
rwP = 112° Tonne "NGN"
rwP = 227° Tonne "ST"
9.Tragen Sie die rechtweisenden Peilungen in die Seekarte ein.Siehe Karte

Stand: 01. Juni 2017