Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Navigationsaufgabe 8

Ein Motorboot steht am 28.05.2012 um 10:00 Uhr in der Deutschen Bucht. Die Fahrt über Grund wird mit 9 kn angenommen.

NummerAufgabenstellungErgebnis
1.Durch Peilung und Abstandsmessung wird eine Standortbestimmung durchgeführt. Die Tonne "E2" wird gepeilt: rwP = 084°, Distanz 1,6 sm. Tragen Sie die rw-Peilung in die Seekarte ein.Siehe Karte
2.Entnehmen Sie der Seekarte die geographische Position.54° 07,0' N
007° 41,0' E
3.An dem ermittelten Ort befindet sich ein Eintrag. Was bedeutet diese Eintragung in die Seekarte?Kartentiefe 37 m
4.Von dem ermittelten Ort wird das Verkehrstrennungsgebiet Jade Approach auf einem rechtweisenden Kurs von 232° angesteuert. Tragen Sie den Kurs in die Seekarte ein.Siehe Karte
5.Wie groß ist die Distanz zum Verkehrstrennungsgebiet?3,8 sm
6.Die Ablenkung beträgt +2°, die Mw ist der Seekarte zu entnehmen. Wie lautet der MgK?MgK = 229°
7.Bei Erreichen des Verkehrstrennungsgebietes Jade Approach wird der Kurs geändert, um das Verkehrstrennungsgebiet rechtwinklig zu queren (Annahme: kein Versatz durch Strom und Wind). Wie lautet der rwK?rwK = 242°
8.Welcher Zeitraum wird für das Queren des Verkehrstrennungsgebietes Jade Approach voraussichtlich benötigt?Zeitraum = 20 min.
9.Nach einiger Zeit wird die Tonne "TG16/Reede" querab an Backbord passiert. Beschreiben Sie Farbe, Kennung und Toppzeichen des Schifffahrtszeichens.Farbe: rot
Kennung: rotes unterbrochenes Feuer in 3er Gruppen und einer Wiederkehr von 12 Sekunden
Toppzeichen: keines

Stand: 01. Juni 2017