Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Tiefenatlas Rhein

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rhein veröffentlicht an dieser Stelle die Ergebnisse der flächenhaften Vermessung des Gewässerbettes des Rheins in standardisierten Karten als Tiefenatlas Rhein.

Der Tiefenatlas Rhein ist zur Begrenzung der Dateigröße in Bände unterteilt, deren Zuschnitt die Abschnitte unterschiedlicher Fahrrinnentiefen entlang des Rheins berücksichtigt. Die Tiefendaten stammen aus Flächenpeilungen mit Fächerecholoten, die gemäß dem Bedarf des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes ausgeführt werden. Die von den Peilungen erfasste Gewässerbreite ist vom Wasserstand zum Zeitpunkt der Messung und vom Peilauftrag abhängig und variiert deshalb. In erster Linie umfasst die Darstellung die Fahrrinne.

Der Tiefenatlas Rhein wird sukzessive aufgebaut, wobei jeweils die jüngsten Tiefendaten herangezogen werden. Die Aktualisierung der Tiefenkarten wird bandweise unter einem jeweils neuen Ausgabedatum erfolgen, wobei keine Reihenfolge festgelegt ist.

Die Deckblätter sind integraler Teil der einzelnen Bände und zur richtigen Interpretation der Tiefenkarten zwingend.

Der Tiefenatlas Rhein setzt sich aus den folgenden Bänden zusammen:

Stand: 17. September 2020