Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Inland ENC- Elektronische Binnenschifffahrtskarten nach dem Inland ECDIS Standard

Die Elektronische Wasserstraßenkarte (Inland ENC) ist eine bezüglich Inhalt, Struktur und Format standardisierte Datenbank, die zum Gebrauch mit Inland ECDIS herausgegeben wird.

Die einzelnen Inland-ENCs werden auch Cells genannt und haben den Charakter einer Datei.

Wenn die Verwendung der Inland ENC zu Navigationszwecken erfolgt, müssen mindestens folgende Objektarten vorhanden sein:

  • Uferlinie bei Mittelwasser
  • Uferbauwerke (Buhnen, Leitwerke)
  • Umrisse der Schleusen und Wehre
  • Fahrrinnengrenzen (soweit vorhanden)
  • Isolierte Gefahrenstellen in der Fahrrinne unter und über Wasser (Brücken, Freileitungen, Düker)
  • Tonnen, Baken, Lichtzeichen, Tafelzeichen
  • Wasserstraßenachse mit Kilometern und Hektometern

Zusätzlich zu diesen Mindestinhalten werden in den offiziellen Inland ENCs der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) weitere Informationen, wie z. B.:

  • Gebiete mit Einschränkungen
  • Anlegestellen der Berufsschifffahrt (Personen und Güter)
  • Kilometrierung der Wasserstraße am Ufer

dargestellt.

Wenn die Inland ENC im Inland ECDIS-Navigationsmodus verwendet werden, muss die jeweils zuständige Behörde für jede Wasserstraße innerhalb ihrer geografischen Verantwortlichkeit die Objekte der Mindestinhalte geprüft haben. Diese Behörde erklärt anschließend die Inland ENC als für den Navigationsmodus geeignet.

Derzeit verfügbare elektronische Karten (IENC) (Interner Link) der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes.

Die einzelnen Dateien beschreiben grundsätzlich einen 10-km Abschnitt einer Wasserstraße. Ausnahmen bestehen dort, wo eine Wasserstraße in eine andere übergeht (z. B. Main-Donau-Kanal/Donau), dort werden die Größe der "letzten" Cell/Datei des Wasserstraßenabschnitts den Erfordernissen angepasst.

Die Cells oder Dateien erhalten einen unverwechselbaren Namen, der sich wie folgt zusammensetzt:

CC P RR DDD.EEE

NamensteilBedeutung
CCHerstellercode
1W für Binnenschifffahrtskarten der deutschen Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes
(Die Bezeichnung DE wird nur für elektronische Seekarten im ECDIS-Format des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrograhpie, Hamburg/Rostock verwendet.) *)
PUsage/Verwendungszweck der Cell
5 für Binnenschifffahrt
RRWasserstraßencode
RH = Rhein
MA = Main
MD = Main-Donau-Kanal
D2 = Donau von km 2000 bis zum Ende des für die Binnenschifffahrt nutzbaren Bereiches
NE = Neckar
MO = Mosel
DDDWasserstraßen-Kilometrierung
530 = Anfangskilometer der Cell
EEEDateierweiterung
000 = Basiscell im offiziellen Austauschformat
001 = erstes Update
002 = zweites Update

Beispiel:
1W5RH530.000 (offizielle Inland ENC der deutschen WSV für Rhein, km 530,0 bis 539,9)

1W5D2300.000 (offizielle Inland ENC der deutschen WSV für Donau, km 2300,0 bis 2309,9)

Im Cell-Header sind die Editionsnummer und das Herstellungsdatum (Issue-Date) abgelegt. Diese Daten werden in den Installations-Nachweisen hinterlegt. Das Ausgabedatum der aktuellen Inland ENCs der deutschen WSV sind in den Tabellen aufgeführt.

*) Der Herstellercode für Inland ENCs der deutschen WSV wurde 2004 auf 1W umgestellt. Die Inland ENC (Ausgabe Oktober 2004) sind alle mit diesem Herstellercode erstellt.

Stand: 08. April 2019