Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

§ 21 Inkrafttreten, Außerkrafttreten

Diese Verordnung tritt am Tag nach der Verkündung in Kraft. Gleichzeitig treten die Verordnung über den Schwefelgehalt bestimmter flüssiger Kraft- oder Brennstoffe vom 24. Juni 2002 (BGBl. I Seite 2243), die durch die Verordnung vom 03. Juli 2009 (BGBl. I Seite 1720, 3140), geändert worden ist, die Verordnung über die Beschaffenheit und die Auszeichnung der Qualitäten von Kraftstoffen vom 27. Januar 2009 (BGBl. I Seite 123) sowie die Verordnung über Chlor- und Bromverbindungen als Kraftstoffzusatz vom 17. Januar 1992 (BGBl. I Seite 75), die durch Artikel 35 des Gesetzes vom 21. Dezember 2000 (BGBl. I Seite 1956) geändert worden ist, außer Kraft.

Stand: 09. Dezember 2010