Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

<< zurück

Einzelansicht der Nachricht 1627/2017:
Titel: Einengung des Fahrwassers wegen Arbeiten: Sog und Wellenschlag vermeiden, verfügbare Breite
Veröffentlicht als: Hinweis
Herausgeber: Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes
Herausgabedatum: 12. Jul. 2017
Eingabestelle: WSA Lübeck
Betreff: Einengung des Fahrwassers
Grund: Arbeiten
Betreff gültig von: 20. Mai 2016 00:00 Uhr
Betreff gültig bis: auf Widerruf
Anordnung/Hinweis:Schifffahrtspolizeiliche Anordnung/Hinweis zu dieser NfB
Wasserstraße Kanaltrave:
Örtlichkeitkm von
Koordinaten
km bis
Koordinaten
EinschränkungZielgruppeRichtungBereichgültig von
gültig bis
Intervall
Fahrwasser Kanaltrave2,8
53° 51.345' N 10° 40.900' E
2,8
53° 51.345' N 10° 40.900' E
Sog und Wellenschlag vermeiden,
verfügbare Breite höchstens 20 m
allealle Richtungenganz20. Mai 2016 00:00 Uhr
auf Widerruf
 
Zusätzliche Informationen:Ab sofort bis auf weiteres sind an der Possehlbrücke (Kanaltrave km 2,75) beidseitig Spundwandkästen und Leitwerke errichtet, wobei die Brückendurchfahrtsbreite auf 20m eingeschränkt wird.

Die Schifffahrt wird hiermit aufgefordert, den v. g. Bereich mit entsprechender Vorsicht zu befahren/passieren und Sog- und Wellenschlag zu vermeiden.

<< zurück