Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Einsetzmöglichkeiten für Sportboote im Bereich des WSA Bingen

von Rhein-km 497,00 bis 639,00

OrtsnameRhein-kmlinkes Uferrechtes UferÖrtliche Gegebenheit
Mainz497,00X Rampe im Winterhafen Mainz
Amöneburg501,00 XRampe Kasteler Stromarm
Wiesbaden504,70 XRampe im Osthafen Schierstein
Wiesbaden504,90 XKran der Fa. Bodo Günther, Osthafen Schierstein
Budenheim506,75X Kran der Fa. Schneider
Budenheim506,85X Kran der Fa. Reuss
Budenheim507,95X Rampe
Walluf508,05 XRampe
Heidenfahrt*)512,90X Rampe "Große Gieß"
Hattenheim515,60 XRampe "Kleine Gieß"
Frei-Weinheim519,30X Kran der Ingelheimer Hafenbetriebe
Bingen525,80X Kran der Fa. Schiffswerft Bingen
Bingen526,15X Rampe Kemptener Fahrwasser
Brey580,60X Rampe
Braubach580,60 XRampe
Lahnstein584,02 XRampe
Koblenz / Kripp584,23X Rampe
Engers601,68 XRampe
Urmitz601,88X Rampe
Neuwied604,50 XRampe
Mühlheim-Kärlich604,50X Rampe
Neuwied605,80 XKran / Helling des MYC Neuwied
Neuwied606,00 XRampe
Brohl-Lützing620,70X Rampe
Sinzig627,70X Rampe
Remagen632,70X Rampe
Oberwinter637,50X Rampe
Oberwinter Werft639,20X Kran bis 50 t

*) Die Zufahrt zur Sportbootrampe in Heidenfahrt ist auf Grund einer Anordnung der Verbandsgemeinde Heidesheim von Freitag bis Sonntag gesperrt. Von Montag bis Donnerstag ist die Zufahrt möglich.

Das Einsetzen der Sportfahrzeuge erfolgt auf eigene Gefahr.

Eine ausreichende Wassertiefe an den jeweiligen Einsetzstellen wird vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Bingen nicht garantiert.

Stand: 02. August 2018