Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Navigationsaufgabe 5

Ein Motorboot befindet sich am 29.07.2011 in der Küstenverkehrszone und möchte in die Jade einlaufen.

NummerAufgabenstellungErgebnis
1.Zur Standortbestimmung werden um 14:00 Uhr mit dem Peilaufsatz am Magnetkompass die folgenden Objekte gepeilt. Die Ablenkung für den anliegenden Kurs beträgt -4°, die Mw ist der Seekarte zu entnehmen.

Wasserturm Langeoog MgP = 225°
Tonne "Otzumer Balje" MgP = 131°

Wie lauten die rw-Peilungen?
Wasserturm rwP = 221°
Tonne rwP = 127°
2.Tragen Sie die rechtweisenden Peilungen in die Seekarte ein.Siehe Karte
3.Entnehmen Sie der Seekarte die geographische Position des ermittelten Standortes.53° 49,7' N
007° 35,8' E
4.Von diesem Ort aus wird der Kurs auf die Tonne "1b/Jade1" abgesetzt. Tragen Sie den Kurs in die Seekarte ein.Siehe Karte
5.Wie lautet der rwK?rwK = 061°
6.Die Ablenkung beträgt -2°, die Mw ist der Seekarte zu entnehmen. Wie lautet der MgK?MgK = 063°
7.Das Motorboot macht 11 kn Fahrt über Grund. Zu welcher Uhrzeit wird die Tonne "1b/Jade1" voraussichtlich erreicht?14:30 Uhr
8.Beschreiben Sie Farbe, Kennung und Toppzeichen der Tonne "1b/Jade1".Farbr: grün
Kennung: grünes unterbrochenes Feuer mit 4 Sekunden Wiederkehr
Toppzeichen: keines
9.Das Motorboot macht weiterhin 11 kn Fahrt über Grund, als um 14:06 Uhr ein Maschinenschaden eintritt. Auf welcher Position befindet sich das Schiff zu diesem Zeitpunkt nach Koppelort?53° 50,2' N
007° 37,4' E

Stand: 01. Juni 2017