Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

RIS-Index

Gemäß Artikel 4 (3) (a) der RIS-Richtlinie 2005/44/EG wurden die Mitgliedstaaten für ihren Hoheitsbereich aufgefordert, den RIS-Anwendern alle relevanten Daten für die Navigation und Reiseplanung auf den Binnenwasserstraßen anzubieten. Diese Daten sollen in einem zugänglichen elektronischen Format zur Verfügung gestellt werden.

Der RIS-Index (intern) (FileTypevnd.openxmlformats-officedocument.spreadsheetml.sheet, 12 Megabyte, Datei ist nicht barrierefrei)
(Hinweis: Es ist zu empfehlen die Datei erst zu speichern, da diese sehr groß ist)
ist eine standardisierte Struktur zur geo-referenzierten Beschreibung von Objekten der Wasserstraßen-Infrastruktur. Alle für die Binnenschifffahrt relevanten Objekte (z. B. Pegel-Messstellen, Schleusenkammern, Brücken, Liegeplätze, Häfen usw.) sind europaweit eineindeutig durch einen 20-stelligen Locationcode gekennzeichnet.

Stand 04. Januar 2018, nach der Korrektur der Datensätze, die nicht in die ERDMS (European Reference Database) eingelesen werden konnten.

Es wurden 51 Datensätze korrigiert. Diese Datensätze sind gelb hinterlegt. Der ISRS Location Code ist unverändert geblieben. Die Attribute „Object name“, „National objekt name“, „Waterway name“, „National waterway name“ enthielten teilweise zu lange Texte bzw. unzulässige Zeichen“. Diese Formfehler hatten das Einlesen der Datensätze in die ERDMS (European Reference Database) verhindert und wurden jetzt berichtigt.

Die Struktur des 20-stelligen Locationcode, die Erfassungsmaske und die Anwendungsbeschreibung wurden gemeinsam erarbeitet und in den RIS Expertengruppen abgestimmt und genehmigt. Alle Objekte des RIS-Index sind auf Grundlage des sogenannten ISRS Codes (International Ship Reporting Standard) eindeutig gekennzeichnet.

Der 20-stellige Locationcode setzt sich wie folgt zusammen:

AnzahlBedeutung
XX= 2 Stellen für Ländercode in Deutschland = DE
XXX= 3 Stellen für Ortscode (Locationcode) gemäß Auflistung UNECE
XXXXX= 5 Stellen für Wasserstraßencode (welche Wasserstraße)
XXXXX= 5 Stellen für Objektreferenzcode (Was ist das für ein Objekt, gemäß Vorgabe ISRS
XXXXX= 5 Stellen für Hektometercode (Kilometerangabe zur Lage an der Wasserstraße. Links mit Nullen aufgefüllt, gerundet auf volle Hundert Meter (z. B. 45,450 km sind gemäß Hectometercode 00455)

Im RIS-Index-Encoding-Guide (intern) (PDF, 2 Megabyte, Datei ist nicht barrierefrei) (Version 2.0) ist u. a. festgelegt, wie der RIS-Index aufgebaut ist und welche Objekte im RIS-Index enthalten sind.

Stand: 02. August 2018