Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

§ 4 Doppelte Gebühr

Erfordert die individuell zurechenbare öffentliche Leistung ein Tätigwerden der Behörde außerhalb der Dienstzeit, so kann die doppelte Gebühr erhoben werden.

Stand: 15. August 2013