Elektronischer Wasserstraßen-Informationsservice (ELWIS)

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Daten und Fakten der Binnenwasserstraßen

Im Gegensatz zu den Straßen und Schienenwegen haben Binnenwasserstraßen auch ein breites Spektrum nützlicher außerverkehrlicher Funktionen in der Logistik, der Wasserwirtschaft, in der Energiewirtschaft und nicht zuletzt auch bei der Freizeitgestaltung und Erholung. Über die Verkehrsbeteiligten hinaus besteht daher ein großes Interesse an weiteren Informationen über die Wasserstraßen der Bundesrepublik Deutschland.

In den hier angegebenen Zusammenstellungen werden signifikante Daten über die Binnenwasserstraßen und ihre Nutzbarkeit durch die Binnenschifffahrt vermittelt. Das Netz der Binnenwasserstraßen verbindet Binnenhäfen mit Seehäfen, Binnenhäfen und Umschlagstellen untereinander sowie Produktions- mit Verbraucherzentren. Auf diesen Wasserstraßen erbringt die Binnenschifffahrt als Teil der logistischen Kette mit ihrem vielseitigen Transportangebot umweltfreundlich, sparsam im Energieverbrauch, sicher und wirtschaftlich hohe Verkehrsleistungen.


Einen Überblick über die Wasserstraßenverhältnisse und deren Nutzungsmöglichkeiten durch die Schifffahrt können den technischen Daten der Binnenwasserstraßen (Interner Link) entnommen werden, die u. a. die entsprechenden zulässigen Schiffs- und Verbandsabmessungen nach den Schifffahrtspolizeiverordnungen enthalten (ohne Seeschifffahrtsstraßen).


Im Rahmen ihrer Aufgaben pflegt die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung Wasserstraßenkarten und kartographische Produkte (Externer Link). Ein Bestandteil ist die Übersichtskarte Kombinierter Güterverkehr der Binnenschifffahrt (Externer Link).


An den Bundeswasserstraßen besteht die Möglichkeit, an geeigneten Uferabschnitten einmalig oder zeitlich befristet Güter umzuschlagen, wenn öffentliche oder private Häfen nicht in zumutbarer Enfernung zur Verfügung stehen, sogenannte Temporäre Umschlagstellen (Interner Link).


An den Bundeswasserstraßen stehen der Berufs- und Sportschifffahrt öffentliche Liegehäfen/Liegestellen (Interner Link) zur Verfügung.


Erläuterungen zu Begriffen, Abkürzungen und Symbolen der Daten der Binnenwasserstraßen können den Begriffserklärungen (Interner Link) entnommen werden.


Der Zusammenstellung der Daten liegen aktuelle Vorschriften zum Verkehrsrecht, Statistiken und Erlasse des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, insbesondere zur Klassifizierung der Binnenwasserstraßen (Interner Link) und Angaben der Bundesanstalt für Wasserbau und den Dienststellen der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) zugrunde.


Die Daten wurden sorgfältig zusammengestellt, für die Richtigkeit kann aber keine Gewähr übernommen werden. Hinweise für Berichtigungen oder Ergänzungen werden an info@elwis.de erbeten.