Elektronischer Wasserstraßen-Informationsservice (ELWIS)

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Bekanntmachungen für Seefahrer

Druckansicht...Druckansicht...
 
Einzelansicht

Der Gültigkeitszeitraum dieser BfS ist abgelaufen.

Bekanntmachung für Seefahrer (T)143/06WSA Stralsund, 19.12.2006
Deutschland.Ostsee.Mecklenburger Bucht, zeitweilige Einrichtung von Sperrgebieten vor Heiligendamm
aktuell gültig: ja 
Karte(n): 163 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Siehe Text 
Zeit der Ausführung: 14.05.07 
Gültig von:
19.12.06
 
Gültig bis (einschl.):
12.06.07
 
Angaben:

Sperrbiet Heiligendamm Nr. 1

Position des großen Sperrgebietes:      1) 54° 09,2' N; 011° 41,0' E
                                                                 2) 54° 16,7' N; 011° 41,0' E
                                                                 3) 54° 16,7' N; 012° 00,0' E
                                                                 4) 54° 10,5' N; 012° 00,0' E

Von der Positionen 1 bis zur Position  4 ist der Verlauf entsprechend der Küstenlinie bei Seekartennull die südliche Begrenzungslinie.

Zeitraum: 03.06.07, 18:00 Uhr bis 09.06.07 18:00 Uhr

Ausnahmeregelungen für das Befahren des Sperrgebietes werden nicht erteilt.
Während dieses Zeitraumes ist das Betreiben der Fischerei in dem Sperrgebiet untersagt.
Das Fischereigehege vor Nienhagen kann auf der angegebenen Position verbleiben.
Die Bewirtschaftungszeiten sind mit der Wasserschutzpolizei abzustimmen.

Der Bootshafen in Kühlungsborn ist in dieser Zeit für die gesamte zivile Schifffahrt gesperrt.
Das landseitige Einsetzen von Fahrzeugen (z.B. Bäderboote, Sport- und Freizeitboote usw.) ist von dem angegebenen Küstenabschnitt (Pos. 1 bis zur Pos. 4) und in der o.g. Zeit, verboten.
Vom äußeren seeseitigen Rand des Sperrgebietes ist eine Sicherheitzone gem. § 7 der Verordnung zu den internationalen Regeln von 1972 zur Verhütung von Zusammenstößen auf See auszuweisen.                                                      

Sperrgebiet Heiligendamm Nr. 2

Position des kleinen Sperrgebietes:      1) 54° 08,78' N; 011° 48,0' E
                                                                 2) 54° 10,00' N; 011° 48,0' E
                                                                 3) 54° 10,00' N; 011° 53,3' E
                                                                 4) 54° 09,00' N; 011° 53,3' E

Von der Position 1 bis zur Position 4 ist der Verlauf der Küstenlinie bei Seekartennull die südliche Begrenzungslinie.

Zeitraum:  14.05.07, 06:00 Uhr bis 03.06.07 18:00 Uhr 
                 09.06.07, 18:00 Uhr bis 12.06.07, 18:00 Uhr

Ausnahmeregelungen für das Befahren des Sperrgebietes werden nicht erteilt.
Während dieses Zeitraumes ist das Betreiben der Fischerei in dem Sperrgebiet nicht gestattet.
Das landseitige Einsetzen von Fahrzeugen (z.B. Bäderboote, Sport- und Freizeitboote usw.) ist von dem angegebenen Küstenabschnitt (Pos. 1 bis zur Pos. 4) und der o.g. Zeit verboten.
Vom äußeren Rand des Sperrgebietes ist eine Sicherheitzone gem. § 7 der Verordnung zu den internationalen Regeln von 1972 zur Verhütung von Zusammenstößen auf See auszuweisen.

Das Ausbringen von Sperrgebietstonnen zur Kennzeichnung o.g. Gebiete erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt und wird rechtzeitig bekannt gemacht.

Reede für Marinefahrzeuge der Teilnehmerländer

In der Zeit vom 03.06.07, 18:00 Uhr bis 09.06.07, 18:00 Uhr ist innerhalb der nachfolgenden Positionen eine Reede für o.g. Fahrzeuge eingerichtet.

Position der Reede: 1. 54° 16,7' N; 011° 45,0'E
                                 2. 54° 18,5' N; 011° 45,0'E
                                 3. 54° 18,5' N; 011° 52,0'E
                                 4. 54° 16,7' N; 011° 52,0' E

Aushang bis: 12.06.07